Montag, 1. Januar 2007

Willkommen 2007!

Es ist soweit: dieses verflixte 2006 haben wir gewuppt!
Ich freue mich schon allein deshalb auf 2007, weil so eine ungerade Jahreszahl mit einer "9" als Quersumme wesentlich mehr sexy wirkt als so eine kümmerliche 2006. (Ich mag ja auch die 27 von meinem Geburtstag sehr, und ich war sehr gerne 27 Jahre alt - schon eine Weile her...)

Das war ja ein turbulentes Jahr für uns, wobei ich im folgenden mit "uns" und allen verwandten Bezeichnungen natürlich immer nur mich meine.
Es begann ganz nett auf einem Dach, wurde dann turbulent, dann schleppte es sich so dahin, dann kam ein turbulentes Aufbrechen mit neuer Wohnung und allem, dann kam die Fußball-WM und mit ihr der kurze, aber intensive und in dieser Phase SEHR warme Sommer, ja, und dann lag schon der ZVS-Bescheid mit dem kleinen Wörtchen Bielefeld im Kasten. Und, völlig überraschend, dieses Bielefeld war der Knaller des Jahres.

Also: zusammenfassend stellen wir fest, daß wir uns auf viele neue Sachen eingelassen haben und eine umfassende und alle Lebensbereiche betreffende Akklimatisierung ganz gut hinbekommen haben. Wir sehen uns in weiter Ferne mit einem schicken Vordiplom nebst folgenlosen Nelken für eine nette Fachschaftsarbeit versehen und freuen uns auf die fachlichen Inhalte, die uns bis dahin über den Weg laufen werden. Wir werden im von mir so benannten G8-Gremium für eine sinnstiftende Verausgabung unserer eigenen Studiengebühren streiten und noch so manche Psychoparty vorbereiten und rocken. Denn eines ist mal klar: das Provinzkaff hier mit seinen drei-etagigen Häusern, den großzügigsten Grünanlagen und putzigen Straßenbahnen, mit dem Schmuddelwetter und dem fast schwarzen Nachthimmel, mit den Bewohnern, die prinzipiell nach erfolgreicher Absolvierung einer Drehtür oder einer Rolltreppe vor Freude über den Erfolg erstmal stehenbleiben, kurzum, diese quirlige Metropole Ostwestfalens ist erstmal mein Zuhause, wirds für ein paar Jahre sein, und diese Aussicht freut mich sehr.

Was ich dabei so erlebe und beobachte, soll hier dokumentiert und darf gerne von euch auch kommentiert werden.

Und jetzt einmal für euch alle:
Ob ihr 2006 Kinder bekommen oder gezeugt habt; ob ihr was neues ausprobiert oder was altes zuende bringt; ob ihr gerade entwickelt oder konsolidiert; ob ihr wollt oder nicht:
Wir wünschen euch ein wunderbares 2007! Feiert euch und eure Lieben, nehmt euch nicht zuviel vor - aber wenn, dann das richtige! Und vor allem: Seid bei euch, habt Zeit für euch, nehmt euch Zeit für euch, denkt an euch. Das kann euch niemand abnehmen, und ihr könnt es auch nicht später nachholen.

Und: Probiert irgendwas neues aus. Lohnt sich!


1 Kommentar:

niesen hat gesagt…

nochens: schöner anfang, große freude, blabla. den rest, den ich schon mal geschrieben hatte, habe ich vergessen. solch ein stehenbleibvorfreudestrolch stand heute vor mir am jahnplatz. da musste ich lachen und hatte spaß. doll, gell. die buchstabenkombination, die ich hier bestätigen muss, lautet übrigens wnutzmt...